Sie befinden sich hier:

Jahresplanung 2007 der BUND Kreisgruppe Cochem-Zell

30.06.2007, 14:30 Uhr.


Wir starten am Bahnhof Ediger-Eller und erwandern Europas steilsten Weinberg.


Hier im Landschaftsschutzgebiet der Mosel wollen wir unter den scharfen Augen des Mäusebussards die Schönheit der Mosel erkunden. Festes Schuhwerk ist hier unbedingt erforderlich, die Wegstrecke gleicht alpinen Wanderungen!


Entlang des Weges wollen wir Zitronenfalter, Scheckenfalter, Taubenschwänzchen, Apollofalter, Distelfalter, Admiral, Schwarzer Bär, Segelfalter, Brauner Bär und Schwalbenschwanz beobachten. Natürlich lernen wir hier den Lebensraum dieser Falter und die Flora dieser Moselhänge kennen.


Zum gemütlichen Ausklang bei einem Glas Moselriesling können wir uns bei einem örtlichen Winzer niederlassen.


 


25.08.2007, 14:30 Uhr


Wir wandern ins Dortebachtal, das älteste Naturschutzgebiet der Mosel.


Bereits 1929 wurde dieses Seitental der Mosel in die Verordnung zum Schutze von Tier- und Pflanzenarten für ganz Preußen aufgenommen. Besonders der Apollofalter wurde hier geschützt werden.


Die Besonderheit dieses Tales lässt den Wanderer an vielen Stellen inne halten, um die einzigartige Flora und Fauna zu Bestaunen.


Interessierte können mit der Bahn bis Klotten anreisen, ab hier beginnt diese Wanderung und endet ebenfalls gegen 17:00 Uhr am Bahnhof Klotten. Wer möchte, kann an einem anschließenden gemütlichen Erzähltreff bei einem örtlichen Winzer teilnehmen.

 


Für Nachfragen:

BUND Kreisgruppe Cochem-Zell, Vorsitzende Agnes Hennen, 02653 – 910 565



Ihre Spende hilft.

Suche

Metanavigation: