Sie befinden sich hier:

Tolle Wanderung auf dem „Layensteig Strimmiger Berg“ 2011


Diese Wanderung fand die Zustimmung aller Teilnehmer. Der Strimmiger Layensteig ist sehr zu empfehlen.

Wir treffen uns in 56858 Mittelstrimmig an der Kirche (Mittelstr.) und erwandern diese Traumschleife des Saar-Hunsrück-Steiges. Bei klarem Wetter bieten sich herrliche Aussichten bis in die Eifel. Alte Schieferstollen, die vom Leben der Schieferbrecher berichten, entlang der Wanderrute sind heute Lebensräume der Fledermäuse. Auf historischem Schieferweg, einem wohl 4000 Jahre alten Handelsweg der Kelten, werden wir diese herrliche Landschaft genießen. Der als schwierig ausgezeichnete Wanderweg muss über Leitern 8 bis zu 20 Sprossen) erklommen werden. Dafür entschädigt uns dann die herrliche Aussicht weit in die Eifel hinein. Die 13, 8 Kilometer lange Wanderung mit Steigungen von 150 m NN bis 443 m NN dauert rund 5 h. In der Kurzbeschreibung heißt es:

„Der Layensteig Strimmiger Berg, rund um die Ortschaften Altstrimmig, Mittelstrimmig und Liesenich, ist ein abwechslungsreicher Weg mit interessanten Herausforderungen. Romantische Wege und verschlungene Pfade entlang naturbelassener Bachtäler und grandiose Aussichten in Hunsrück, Eifel und bis zu den Rheinhöhen bringen Ruhe und Erholung. Zwei integrierte Klettersteige stellen eine große Herausforderung dar, bieten aber jede Menge Spaß und Vergnügen. In einer alten Schiefergrube, wie auch an vielen anderen Stellen des Weges, findet man Informationen über Land, Leute und Geschichte des Strimmiger Berges. Ein rundum einladender Wanderspaß.“ Und weiter: „Der Weg führt uns jetzt abwärts durch ein abwechslungsreiches Waldgebiet, vorbei an einigen alten Schieferstollen, größeren Schiefer-Abraumhalden und den dazugehörigen, teilweise rekonstruierten Spalt- und Wohnhäusern. Aus dem Tal heraus wandern wir jetzt wieder auf einem schmalen Pfad ca. 400m aufwärts, vorbei an alten Bäumen und Felsen bis wir ein Feuchtbiotop erreichen.“

Lassen Sie sich überraschen und wandern Sie mit, Festes Schuhwerk/Wanderschuhe nicht vergessen.

Für Rückfragen: BUND Kreisgruppe Cochem-Zell, Agnes Hennen, 02653 – 910565.



Ihre Spende hilft.

Suche

Metanavigation: